Affogato und Käselöffelchen

Nicht nur im Sommer ist das folgende Affogato ein Genuss. Bei meinem Affogato, ist die ertrinkende Eiskugel (affogare [ital.] – ertrinken) aus extrem leckerem Mandeleis.
*Affogato mit Mandeleis*
nach dem Rezept von Bernadette Wörndl
Invertzuckerrezept von Eline
100g Mandelplättchen
250ml Milch
100g Zucker
2 El Marzipan
6 Eigelb
250g Schlagobers
Mandeln in der Pfanne ohne Fett rösten (Achtung, brennen schnell an!), mit Milch Zucker, Invertzucker und Marzipan aufkochen. 30 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb drücken. Eigelb zuerst mit einer kleinen Menge Mandelmilch verrühren, nun zur übrigen Milch geben und über Wasserbad schaumig schlagen. Dann das Schlagobers unterrühren und ab in die Eismaschine.
Eine Eiskugel in eine Espressotasse geben und mit Espresso aufgießen – und genießen!
*Ziegenkäselöffelchen mit Heidelbeere-Rosmarien-Reduktion*
Birnen in kleine Würfel schneiden, Ziegenfrischkäse „zerkrümeln“ und auf Löffeln verteilen. Mit Der Reduktion beträufeln.
*Heidelbeeren-Rosmarien-Reduktion*
Inspiration von HIER
100g Heidelbeeren
1EL Zucker
einige Rosmarinnadeln
Portwein zum Abgießen
Aceto Balsamico
Heidelbeeren, Zucker, gehackte Rosmarin aufkochen und mit einem Schuss Portwein aufgießen. Einkochen lassen, bis die Flüssigkeit sirupartig ist. Nun noch mit Aceto Balsamico abschmecken.
Passt nicht nur zu Frischkäse, nein ist auch zu Blauschimmel wunderbar!
Ganz wunderbar finde ich auch, dass das hier der Post #100 ist. Das heißt 100 leckere Rezepte, Ideen für Einladungen und Inspirationen für kulinarische Auswärtsspiele! Aber dabei wird es nicht bleiben, denn die nächste Einladung ist schon geplant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.