Schokokuchen mit flüssigem Kern

Gestern hatten wir sehr liebe Gäste. Freunde von meinem Herzallerliebsten, die er schon von „Geburt an “ kennt. Inzwischen sind alle verheiratet, haben Kinder. Bei diesen leider seltenen Treffen, wird von alten Zeiten erzählt und alle – auch die „Angeheirateten“ genießen die Zeit.
Der Ausdruck Tante Inge´s Kindertisch kommt daher, dass wir bei Tante Inge immer noch am „Kindertisch“ sitzen und das, obwohl alle um die 40 sind!!!
Das kulinarische Highlight gestern war-  laut meiner Gäste – das Dessert.

*Schokokuchen*
ca. 6 kleine Törtchen
3 Eier
4 Eidotter
120g Kristallzucker
180g Butter
180g Bitterschokolade
60g Mehl
etwas Butter zum Ausfetten der Form
  • Eier, Eidotter und Zucker zusammen in einer schüssel schaumigrühren (ca. 5 Minuten).
  • Butter und Schokolade im Wasserbad zum Schmelzen bringen und zum Ei-Zuckergemisch geben, sehr gut verrühren.
  • Mehl unterheben.
  • Kleine feuerfeste Formen mit der Butter ausstreichen. Masse einfüllen.
  • Rohr bei 180 Grad vorheizen und die Schokotörtchen ca. 15 Minuten backen, da ist der Kern noch flüssig – mmmmhhhhhh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comments

Schaumwerk

Ohoh….das hätt ich jetzt wohl besser nicht lesen sollen…ich wollt mich doch grad wieder etwas zügeln…aber ich denk, das MUSS ich nachmachen *sabber

Liabs Grüaßle,
Vroni

Anonymous

Hallo, zum Förmchen eine Frage: handelt es sich hierbei um die '4 Gläschen zu 99 Cent bei ikea'? Sind diese Gläser zum backen geeignet?

Danke für die Antwort!

Grüße
Zwillimama

seifenmacherin

@ zwillimama: Die Förmchen sind vom Schweden und ich hatte kein Problem im Rohr.

LG Ursl

@soapkitchenstyle