Wie du Duftkerzen aus alten Flaschen machst | Flaschen-Upcycling

Duftkerzen-Flaschen-Upcycling | SOAP|KITCHEN|STYLE

Advent, die stillste Zeit im Jahr. Ich kann mir diese Zeit nicht ohne Kerzenschein vorstellen. Darum gibt es heute kein Rezept, sondern ich zeige, wie du Duftkerzen aus alten Flaschen machen kannst, ein Flaschen-Upcycling sozusagen.

Duftkerzen aus alten Flaschen | Flaschen-Upcycling | SOAP|KITCHEN|STYLE
Ätherische Öle vs Parfumöle

Beim Herstellen von Duftkerzen ist besonders auf die Qualität der Öle zu achten. Ich verwende ausschließlich ätherische Öle, die ich nur von renommierten Firmen kaufe. Auch wenn diese teurer sind, rate ich dringend davon ab billige, synthetische Duftöle zu verwenden. Solche Parfumöle enthalten chemische Stoffe, die zu Kopfschmerzen oder allergischen Reaktionen führen können. Aber auch bei ätherischen Ölen muss man vorsichtig sein, da auch sie auf unseren Körper wirken.

Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle werden aus verschiedenen Teilen von Pflanzen gewonnen. Hier einige Beispiele:

  • Blätter bei Melisse, Salbei oder Eukalyptus
  • Blüte bei Jasmin, Rose oder Orangenblüte (Neroli)
  • Schalen bei allen Zitrusfrüchten
  • Holz bei Sandelholz
  • Wurzel bei Ingwer
  • Rinde bei Zimtrinde
  • Harz bei Myrrhe

Duftkerzen aus alten Flaschen | Flaschen-Upcycling | SOAP|KITCHEN|STYLE

Düfte und ihre Wirkung

Ätherische Öle können mit ihren Duftstoffen nicht nur Wohlgerüche verbreiten, sie haben laut Aromatherapie eine tiefergehende Wirkung auf Körper und Geist des Menschen.
Hier nun meine Lieblingsdüfte und ihre Wirkungen:
Orange süß – bringt Licht in dunkle Stimmungslagen
Verbena – hilft bei mentaler Erschöpfung und fördert die Konzentration
Bergamotte – wirkt angstlösen und nervenentspannend und bringt positive Lichtblicke bei Winterdepressionen und Stress
Zimtrinde – hat kräftigende, wärmende, tröstende, konzentrationssteigernde Wirkung
Grapefruit – regt die Lebensgeister und die Kreativität an

Hoch dosiertes Öl kann zu Reizungen führen!
Nicht auf der Haut verwenden. Nicht in die Augen bringen!

Duftmischung gegen Winterdepression

3 Teile Orange süß, 2 Teile Verbena und 3 Teile Bergamotte

Duftmischung für Geborgenheit

Je 1 Teil Zimtrinde, Ylang-Ylang und Orange

Duftmischung zum Wohlfühlen

Je 1 Teil Orange und Zimt

Duftmischung Konzentration

Je 1 Teil Verbena und Grapefruit

Duftmischung zum Einschlafen

5 Tropfen Orange süß und 2 Tropfen Honig

Duftkerzen aus alten Flaschen | Flaschen-Upcycling | SOAP|KITCHEN|STYLE

Duftkerzen aus alten Flaschen

Was man benötigt:

alte Flaschen
Flaschenschneider*
einen Topf mit sehr heißem Wasser
einen Topf mit Eiswasser
Nass-Schleifpapier (ist bei dem von mir empfohlenen Flaschenschneider dabei)
Sojawachs*
Docht*
Ätherische Öle wie: Orange*, Grapefruit*, Zimt, Verbena, Bergamotte, Ylang Ylang

Anleitung:

  • Die Flasche nach Anleitung in der gewünschten Höhe abschneiden (bei mir waren das ca. 7 cm, gleich unterhalb des Etiketts)
  • Die Ränder abschleifen.
  • Den Docht mit dem Klebepad am Boden befestigen und mit dem Dochthalter oder alternativ mit Party-Spießen mittig fixieren.
  • Wachs im Wasserbad schmelzen, und ins Glas gießen.
  • Auskühlen lassen und bei Bedarf noch etwas Wachs nachgießen.

Duftkerzen-Flaschen-Upcycling |SOAP|KITCHEN|STYLE

Und damit der Nachmittag bei Kerzenschein so richtig gemütlich wird, dürfen Weihnachtskekse natürlich nicht fehlen. Wie wär´s mit Vanillekipferl, oder dem super schnellen Schokoladen-Fudge.

Mich würde interessieren, was bei dir zu einem perfekten Adventnachmittag zu Hause gehört?

 

INFO | Im Posting mit *Sternchen markierte Links sind Affiliate-Links! Für Bestellungen, die ihr darüber tätigt, erhalte ich eine kleinen Provision, ohne dass hr dafür mehr bezahlt.

  • comment
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Email
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    @soapkitchenstyle