Saftiges Bananabread | Endlich angekommen

Saftiges Bananabread | SOAP|KITCHEN|STYLE

Die Nächte werden länger, die Tage kürzer. Gestern wurden die Uhren auf Winterzeit gestellt. Für mich immer der Zeitpunkt, an dem ich mich von der warmen Jahreszeit endgültig verabschiede. Der Jahreszeit, in der man am liebsten nur draußen ist, sich den Wind um die Ohren wehen lässt und die Zehen in Wasser stecken möchte. Heuer habe ich davon nicht viel gemerkt. Zu sehr waren wir mit unserem Umzug beschäftigt. Ausmisten, Sachen packen, loslassen. Auspacken, einräumen, ankommen.

Ankommen. Leichter gesagt als dann getan. Kisten auspacken und all die Dinge in einen Schrank räumen hört sich leichter an, als es ist. Eine neue Wohnung verlangt nach neuen Abläufen. Da kann es schon passieren, dass Schränke wieder umgeräumt werden müssen, damit alles läuft wie geschmiert. Es sind oft nur Kleinigkeiten, aber irgendwie hatte ich diesmal den Anspruch, dass alles perfekt sein soll. Wenn man, so wie wir, von Anfang an jedes einzelne Detail plant, dann hat man so viele Bilder im Kopf, dass man es kaum erwarten kann, bis alles fertig ist.

Endlich angekommen

Jetzt sind wir endlich angekommen. Alle Möbel stehen an Ihrem Platz. Alle Lampen sind montiert, die Bilder hängen an den Wänden. Beim Backen reicht ein Griff und ich habe in der Hand, was ich brauche. Ich freue mich nun auf die kalte Jahreszeit, wo wir uns in unserem neuen Zuhause aufs Sofa kuscheln, Tee trinken und saftiges Bananabread essen. Denn ich habe das Rezept vom besten Bananabread ever (sagt meine Tochter) gefunden. Und herrlich unkompliziert ist es auch. Eine Schüssel, eine Gabel und ein Schneebesen. Ein paar Zutaten und eine Kastenform. 60 Minuten Zeit zum Backen – that´s it. Also los, ab in die Küche und dann schnell aufs Sofa.

Saftiges Bananabread | SOAP|KITCHEN|STYLE

Saftiges Bananabread

Zutaten:

4 reife, zerdrückte Bananen
125 ml Rapsöl
3 Eier
120 g brauner Zucker
225 g Mehl
2TL Backpulver
1TL Zimt gemahlen
1 Banane zum Dekorieren

Saftiges Bananabread | SOAP|KITCHEN|STYLE

Zubereitung:

  • Das Backrohr auf 180° vorheizen.
  • Die Bananen mit einer Gabel in einer großen Rührschüssel zerdrücken.
  • Öl, Eier und Zucker mit einem Schneebesen unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermischen.
  • Die Mehlmischung in die glatte Bananenmasse sieben und unterheben.
  • Den Teig in eine ausgefettete Kastenform gießen und mit der längs halbierten Banane belegen.
  • Bei 180° etwa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Noch 5 Minuten in der Form abkühlenlassen.
  • Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühen lassen.

 

  • comment
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Email
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    @soapkitchenstyle