Pastinakencremesuppe, Pastinakenchips und Petersilienöl

Winter und Suppe, die beiden sind ein wahres Dreamteam. Eine Pastinakencremesuppe ist ein elegantes Süppchen und eignet sich daher besonders für das Weihnachtsmenü.

Eine Pastinakencremesuppe passt perfekt zu meinem Weihnachtsmenü. Elegant winterweiß, cremig und mit dem leicht süßen Geschmack dieser Winterwurzel, ist diese Suppe ein toller Start. Aber nicht nur zu Weihnachten stehen Suppen auf unserem Speiseplan.

Winter und Suppe – Comfort-Food

Der Winter ist für uns eine wahre Suppenzeit. Suppen und vor allem Cremesuppen sind für mich ein typisches Comfort-Food. Sie spenden Geborgenheit, Wärme und geben mir das Gefühl zu Hause zu sein. Also auch perfekt für Weihnachten.

Ungewöhnliche Kombinationen für außergewöhnliche Suppen

Damit euch im Winter die Anregungen für euer Comfort-Food nicht ausgehen, habe ich euch hier noch meine Lieblingskombinationen auf geschrieben.  Daher hole ich mir sehr gerne Inspirationen aus einem meiner Standardwerke in der Küche „ Der Geschmacks- Thesaurus“ von Niki Segnit*.

  • Karotten– Orangensuppe mit Zimt
  • Pastinakensuppe (gewürzt mit Muskat) mit Walnuss-Crunch
  • Kartoffel– Selleriesuppe mit knusprigen Speckwürfel
  • Kartoffelsuppe mit Blutwurst-Chilli Chips
  • Maronisuppe mit Zimt
  • Maronisuppe mit Pilzen und fritiertem Kohl
  • Rotkraut-Apfelsuppe

Pastinakencremesuppe, Pastinakenchips und Petersilienöl

Zutaten:

1 kleine Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
500 g Pastinaken
750 ml klare Gemüsesuppe
150 – 250 ml Schlagobers
Salz, weißer Pfeffer
Petersilien-Öl und Micro Greens zum Garnieren

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen, würfeln und bei kleiner Hitze im Pflanzenöl anschwitzen. Nicht braun werden lassen.
  • In der Zwischenzeit die Pastinaken schälen in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln in den Topf geben. Eine kleine Pastinake für die Chips aufheben.
  • Mit der Suppe aufgießen und etwa 20 Minuten kochen bis die Pastinaken weich sind.
  • In der Zwischenzeit die letzte Pastinake in feine Scheiben schneiden und bei 180° im Rohr rösten und zur Seite legen. Aufpassen, dass die Ränder nicht zu dunkel werden.
  • 150 – 250 ml Schlagobers dazugeben und pürieren, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat.
  • Zuletzt mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.
  • Mit Pastinakenchips, Petersilienöl und Micro Greens garnieren.

Petersilienöl

  • Petersile fein hacken und mit kaltgepresstem Olivenöl und einer Prise Salz vermischen. In einem Glas mit Schraubverschuss hält sich das Öl einige Wochen im Kühlschrank.

*Affiliate-Link

  • comment
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Email
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    @soapkitchenstyle