Brioche

Ich liebe Brioche. zum Frühstück, zur Jause und auch mal so zwischendurch. Ich bin aber immer wieder auf der Suche nach einem Rezept, denn irgendwie hab ich das Gefüllt noch nicht das ultimative gefunden zu haben.
Also auf zu einem neuen Versuch. Heute probiere ich eine kalorienärmere Variante, die ich bei
Aux delices d’Aurelie gefunden habe.

*La brioche de Clement*
500g Mehl
60g Zucker
250 ml lauwarme Milch
1Ei
60g Butter
1 Pkg. Hefe
1Eigelb und ev. Hagelzucker

Aus den Zutaten einen Teig kneten (macht bei mir die Kitchen Aid) und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Portionieren oder Striegel formen, mit Eigelb bestreichen und ab ins Rohr.

Noch warm mit Butter und Limetten-Marmelade genießen! Da kann ich nicht widerstehen.
  • comment
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Google+
  • Email
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Comments

    Pepe Nero

    Mmmhh… die Brioche sehen seeeehr verführerisch aus!
    Danke, für Deinen lieben Kommentar bei mir! Ja, ich verstehe, was Du meinst, alles in einem Blog lassen, oder aus einem zwei Blogs machen…?
    Ich bin nicht unglücklich, über meine Entscheidung, so ist jetzt alles etwas übersichtlicher, habe allerdings gemerkt, dass es oft auch etwas anstrengend ist, wenn man zwei Blogs möglichst die gleich grosse Aufmerksamkeit schenken will… hat immer alles zwei Seiten…
    Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest…
    Liebe Grüsse
    Susann

    @soapkitchenstyle